Forum

-> alle Kategorien des Forums (hier geht es auch zur Stichwortsuche)


Beitrag hinzufügen
Name: (= Nachname) Passwort: (= Kundennummer)
Sie haben noch keine Login-Daten? Hier können Sie sich anmelden!
Beitrag:
Bei längeren Beiträgen empfehlen wir, den Text in einem Textprogramm zu verfassen und aus der Zwischenablage einzukopieren.
Link zu anderen Medien:
Bitte anklicken, wenn Ihr Beitrag in erster Linie einen Link zu anderen Medien (Zeitungsmeldung etc.) darstellt.
Foto:
(gif/jpg/png / Dateigröße max. 2MB)

Frankfurt - Neues aus dem Zoo



cajun:   Der Fossa Nachwuchs vom Mai wird vorgestellt:
"Fossa mal vier!
Ende Mai brachte die elfjĂ€hrige SISSI vier Jungtiere zur Welt. Diese Woche wurden die Kleinen grĂŒndlich durchgecheckt. Alles in Ordnung. Seitdem wissen wir auch, dass es sich um zwei weibliche und zwei mĂ€nnliche Jungtiere handelt.
Noch verbringt die Familie viel Zeit in den Wurfboxen, zwischen denen die fĂŒrsorgliche und erfahrene Mutter ihren Nachwuchs regelmĂ€ĂŸig hin und her trĂ€gt. Doch bald wird man die Kleinen dabei beobachten können, wie sie durch ihr Gehege wuseln. Bei Vierlingen hat SISSI dann alle Pfoten voll zu tun. Der zehn Jahre alte Vater VANDROZO hat mit der Aufzucht und Erziehung ĂŒbrigens nichts mehr zu tun."
Quelle:https://www.facebook.com/ZooFFM/?locale=de_DE
(15.07.2024, 10:53)
cajun:   Mehrere ZugĂ€nge in FFM:
"Dieses Video zeigt das Nest unserer Kahnschnabelreiher (Cochlearius cochlearius). Wie ihr seht, hat unser Brutpaar vor kurzem Nachwuchs bekommen. Das ist deshalb bemerkenswert, da sie mit fast 25 bzw. 30 Jahren schon sehr alt sind. Die zwei KĂŒken sitzen hier bei ihrer Mutter. Durch das gut hörbare Klappern droht sie ĂŒbrigens Feinden.
Kahnschnabelreiher kommen in Mittel- und SĂŒdamerika in Gebieten mit Busch- und Baumbestand in WassernĂ€he vor. Sie unterscheiden sich von anderen Reiherarten vor allem in ihrem Jagdverhalten. Sie nutzen ihren breiten Schnabel, um Fische aus dem Wasser zu schöpfen.
Da die Haltung recht kompliziert ist, sind Kahnschnabelreiher mittlerweile eine RaritÀt in Zoos. Bei uns findet ihr sie in den Biotop-Volieren neben den Faust-Vogelhallen.

Neues aus dem Exotarium
Unser Jamaika-Leguan (Cyclura collei) ist seit letzter Woche in Gesellschaft von zwei Weibchen. Die sind zurzeit noch ein wenig schĂŒchtern und verstecken sich. Die Art galt seit den 1940er-Jahren bereits als ausgerottet. Heute gibt es sie nur in einem kleinen Kerngebiet in den jamaikanischen Hellshire Hills. Unsere Jamaika-Leguane sind Teil eines amerikanischen Zucht- und Wiederansiedlungsprogramms vom Nordamerikanischen Zooverband AZA.

Und was hÀngt da im Aquarium?
Es ist das Ei eines Epaulettenhais (Hemiscyllium ocellatum).Die sind anders als die meisten anderen Haiarten nicht lebendgebĂ€rend, Die Eikapseln sind lĂ€nglich und haben klebrige, fadenförmige Enden, die sie am Ablageplatz, wie z.B. an Seetang, verankern. Es dauert etwa 140 Tage, bis aus den Eiern die kleinen Haie schlĂŒpfen. Ihr mĂŒsst also noch ein bisschen Geduld mitbringen.
Falls euch das Bild irgendwie bekannt vorkommt, seid ihr möglicherweise schonmal am Strand ĂŒber eine leere Eikapsel gestolpert. Sie werden auch „Mermaid‘s purses“, also „Handtaschen der Meerjungfrauen“ genannt."
Quelle:https://www.facebook.com/ZooFFM/?locale=de_DE
(10.07.2024, 13:53)
cajun:   Heute dĂŒrfen die Löwen auf die neue Außenanlage:
"Eröffnung der neuen Löwen-Außenanlage im Zoo Frankfurt
Sie gelten als Könige der Tiere: Die Löwen im Frankfurter Zoo bekommen mehr Platz. Nun lernen sie erstmals ihr neues Außengehege kennen.
Frankfurter Zoo baut Löwen-Außenanlage um
Die beiden Löwen im Frankfurter Zoo dĂŒrfen nun erstmals ihr neues Auußengehege erkunden. © Arne Dedert/dpa
Das Löwenpaar im Frankfurter Zoo darf am Dienstag (11.00 Uhr) erstmals auf seine neue Außenanlage. Der Zoo hat das Gehege in den vergangen beiden Jahren umgebaut. Nun haben die Raubkatzen Kumar und Zarina doppelt so viel Platz wie vorher, einst war das Löwen-Außengehege nur rund 500 Quadratmeter groß.
Besucher können die Tiere kĂŒnftig von drei Ebenen aus beobachten. Die Kosten fĂŒr den Umbau der Anlage waren auf knapp zwei Millionen Euro geschĂ€tzt worden, den grĂ¶ĂŸten Teil davon ĂŒbernimmt die Stadt als TrĂ€gerin des Zoos. Im Frankfurter Zoo leben zwei Asiatische Löwen, ihre Art gilt weltweit als stark bedroht. WĂ€hrend des Umbaus lebten die Tiere hinter den Kulissen des Zoos und waren fĂŒr Besucher nicht sichtbar."
Quelle:https://live.vodafone.de/regional/hessen/eroeffnung-der-neuen-loewen-aussenanlage-im-zoo-frankfurt/12710089
(02.07.2024, 09:57)
cajun:   Ein "Erdferkelchen" erblickte Ende Mai das Licht der Welt:
"Nachwuchs bei den Erdferkeln
Am 28. Mai kam bei uns ein Erdferkel-Jungtier zur Welt. Das Kleine könnt ihr jetzt im Grzimekhaus beobachten. Kommt am besten zwischen 11 und 12, 14 und 15 oder ab 17 Uhr vorbei. Da ist das Kleine bei seiner Mama und ihr könnt solche Szenen via Live-Kamera in die Schlafbox sehen."
Quelle:https://www.facebook.com/ZooFFM/?locale=de_DE
(10.06.2024, 13:14)
cajun:   Wenn der "Chef" schon einen neuen Thread zur VerfĂŒgung stellt, dann fĂŒllen wir den mal...:
"Seit Anfang der Woche könnt ihr im Grzimekhaus ein Buschschliefer-Paar sehen.
Unter den Augen unserer Tierpflegerinnen und Tierpfleger wurden die beiden zum ersten Mal zusammengelassen. Das MĂ€nnchen war zunĂ€chst etwas schĂŒchtern und sah sich die neue Mitbewohnerin erstmal aus der Entfernung an. Doch noch am selben Tag sind sich die beiden schon nĂ€hergekommen und haben sich buchstĂ€blich beschnuppert."
Quelle:https://www.facebook.com/ZooFFM/?locale=de_DE
(03.06.2024, 11:13)
Klaus Schueling:   Erlebnis Zoo – Abenteuer Naturschutz
Live Talks und VortrÀge im Zoo

Dienstag, 4. Juni 2024
18 Uhr
Ort: Zugang Zooeingang Rhönstraße

Neues aus dem Zoo
Dr. Christina Geiger, Direktorin Zoo Frankfurt

Im Juni geht es traditionell um alle großen und kleinen Projekte und Neuigkeiten im Zoo. Fast schon ein Pflichttermin fĂŒr alle Besucherinnen und Besucher, die etwas genauer wissen möchten, was hier im Zoo so alles passiert – vor und hinter den Kulissen.

Der Einlass zum Vortrag erfolgt ĂŒber den Eingang Rhönstraße. Bei gutem Wetter findet der Vortrag im Freien statt, bei Regen im Foyer des Menschenaffenhauses Borgoriwald.

Der Eintritt ist frei.
(31.05.2024, 13:09)

alle Beiträge