Forum

-> alle Kategorien des Forums (hier geht es auch zur Stichwortsuche)


Beitrag hinzufügen
Name: (= Nachname) Passwort: (= Kundennummer)
Sie haben noch keine Login-Daten? Hier können Sie sich anmelden!
Beitrag:
Bei längeren Beiträgen empfehlen wir, den Text in einem Textprogramm zu verfassen und aus der Zwischenablage einzukopieren.
Link zu anderen Medien:
Bitte anklicken, wenn Ihr Beitrag in erster Linie einen Link zu anderen Medien (Zeitungsmeldung etc.) darstellt.
Foto:
(gif/jpg/png / Dateigröße max. 2MB)

Schönebeck



Adrian Langer:   Zum Schluss das Objekt meiner Begierde! Feldhamster. Die besseren Bilder entstanden Hinter den Kulissen, bei denen ich aber gebeten wurde diese nicht öffentlich zu stellen. Daher der verspiegelte Bock des Schaubereichs.
(13.09.2021, 10:34)
Adrian Langer:   Syrischer Goldhamster.
(13.09.2021, 10:31)
Adrian Langer:   Levante-WĂŒhlmaus.
(13.09.2021, 10:31)
Adrian Langer:   Peruanische Hasenmaus.
(13.09.2021, 10:31)
Adrian Langer:   Gestern versuchte ich noch einmal mein GlĂŒck. Wie immer war ich auf der Suche nach dem ominösen Feldhamster. Und ich muss sagen .... Gestern war mein Tag! Erstsichtung eines Feldhamsters (nicht nur im Zoo, sondern allgemein). Die Tiere haben auch noch einmal spĂ€t Junge nachgezogen. So befindet sich Hinter den Kulissen gerade ein Wurf von fĂŒnf Jungtieren. Alles in allem wie immer sehr schön und höchst erfolgreich!

Anbei: Nutria.
(13.09.2021, 10:30)
Adrian Langer:   Zum Schluss ein ebenfalls selten gesehenes Tier. Waldmurmeltier.
(13.08.2021, 21:56)
Adrian Langer:   GartenschlĂ€fer.
(13.08.2021, 21:56)
Adrian Langer:   Hutiaconga mit Nachwuchs.
(13.08.2021, 21:55)
Adrian Langer:   Bergviscacha.
(13.08.2021, 21:55)
Adrian Langer:   Da ich danach noch Zeit hatte ging ich noch nach Schönebeck fĂŒr die Jagd nach einem weiteren Fabelwesen. Doch auch das (aber nur, weil ich Pech hatte und es auf Artenschutzmission war) war nicht zu sehen. Daher wurde auch die Sichtung eines Feldhamsters wieder nichts. Allerdings gelang mir die nochmalige Sichtung der GartenschlĂ€fer.

Anbei: Flachlandviscacha.
(13.08.2021, 21:55)
Adrian Langer:   Zum Schluss besagter GartenschlĂ€fer.
(30.05.2021, 17:40)
Adrian Langer:   Singdrossel.
(30.05.2021, 17:39)
Adrian Langer:   Flachlandviscacha.
(30.05.2021, 17:39)
Adrian Langer:   EuropĂ€ischer Ziesel.
(30.05.2021, 17:38)
Adrian Langer:   Heute noch einmal ein kurzer Besuch im Tiergarten Schönebeck. Im Gehege der Flachlandviscachas hat man einiges von den Wenden herausgerissen und die Tiere sind nun durchgĂ€ngig zu sehen. Ansonsten blieb alles mehr oder minder beim alten. Eigentlich war ich ja wegen dem Feldhamster da, allerdings scheint der (das PrĂ€parat steht ja noch im Gehege) immer noch zu schlafen (halten die Tiere wirklich so lange Winterschlaf?). DafĂŒr habe ich nun erstmals (und nicht nur in Schönebeck) einen GartenschlĂ€fer gesehen.

Anbei der Klassiker. Peruanische Hasenmaus.
(30.05.2021, 17:37)
Adrian Langer:   Zum Schluss Feldhamster ....... leider nur das PrĂ€parat zur Anschauung. Der lebende lag bereits im Winterschlaf. Daher waren keine vorzeigbaren Bilder zu machen.
(29.09.2020, 15:27)
Adrian Langer:   Smith Buschhörnchen
(29.09.2020, 15:25)
Adrian Langer:   Eurasisches Gleithörnchen.
(29.09.2020, 15:24)
Adrian Langer:   Syrischer Goldhamster
(29.09.2020, 15:23)
Adrian Langer:   Vom heutigen Besuch. Viel beizutragen habe ich nach dem Bericht von W.Dreier nicht. Waldmurmeltier und Eurasisches Flughörnchen sind noch nicht im Schlafmodus (erstere kommen aber erst gegen 16 Uhr hervor, daher habe ich von denen diesmal auch kein Bild. Ansonsten war es ein sehr schöner Besuch. Neusichtungen an diesem Tag waren fĂŒr mich Feldhamster (wenn auch ziemlich fotounfreundlich platziert) und Syrischer Goldhamster.

Anbei Peruanische Hasenmaus.
(29.09.2020, 15:22)
W. Dreier:   Nun wirklich zum Schluß eine Mittel-SĂŒdamerikanische WG: Azara-Aguti und Hutiaconga
(26.09.2020, 10:14)
W. Dreier:   Na gut - der Kopf vom Grison war etwas verwackelt - der Kopf nochmals
(26.09.2020, 10:11)
W. Dreier:   Zum Abschluß ein afrikanisches Buschhörnchen
(26.09.2020, 10:00)
W. Dreier:   Die KuneKune-Schweine von @E. Grafe irritierten mich etwas - haben die ein Winter``fell`?
Jetzt wohlgenĂ€hrt natĂŒrlich, aber mit ``normalem`` Borstenbesatz
(26.09.2020, 09:59)
W. Dreier:   Beim letzten Besuch waren die neuen Großgrisons und die Viscachas in einem Haus (nicht gemeinsam) untergebracht - jetzt haben die Grisons eine neue Anlage. Leider waren sie sehr beweglich, eine Aufnahme bei fast DĂ€mmerung schwierig (Öffnung bis 19 Uhr)
(26.09.2020, 09:55)
W. Dreier:   Etwas einsam saß der Schneehase herum
(26.09.2020, 09:51)
W. Dreier:   Waldmurmeltiere, Flughörnchen schliefen schon - oder immer noch - aber die Bergmeerschweinchen mit Nachwuchs waren noch aktiv.
(26.09.2020, 09:50)
W. Dreier:   Leider kamen wir durch die Autobahnsperrung ĂŒber die Umwege verspĂ€tet an - das KleinsĂ€ugerhaus war schon ``offiziell`` geschlossen. Am Parkplatzeingang wird - so wie es ausschaut- eine stĂ€ndige Toilette gebaut - fĂŒr Ersatz wurde gesorgt. Eingang jetzt vom oberer Eingang Richtung Restaurant.
KleintierbestĂ€nde sind natĂŒrlich vom Lebensalter her nicht mit dem von GroßsĂ€ugern zu vergleichen. So schaut nun die Hasenmaus wirklich alt aus.
Am traditionellen Eingang schon etwas Àlterer Nachwuchs bei den Visaya-Schweinen
(26.09.2020, 09:47)
W. Dreier:   Das Yukatan-Hörnchen habe ich schon im Mai 014 fotografiert
(05.06.2019, 21:53)
Hannes Lueke:   Möglich ist dies, es wĂŒrde mich aber wundern. Die Tiere sind bereits mehr als eine Saison im Bestand
(05.06.2019, 10:39)
Emilia Grafe:   Außerdem gelang mir ein verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig gutes Bild der Paka-Familie.
(10.04.2019, 18:31)
Emilia Grafe:   Und eines der Waldmurmeltiere, ich muss mich ĂŒbrigens korrigieren, es lebt ein paar Waldmurmeltiere am Bierer Berg und auch die Zucht wird angestrebt.
(10.04.2019, 18:30)
Emilia Grafe:   Zwei Kune-Kunes
(10.04.2019, 18:29)
Emilia Grafe:   Eine der neuen Wildkatzen
(10.04.2019, 18:27)
Emilia Grafe:   Im Anschluss an Magdeburg, fuhr ich noch kurz im Heimattiergarten Schönebeck vorbei.
Hier war mein letzter Besuch ein knappes halbes Jahr her und in der Zeit hat sich doch Einiges getan. So wurde eine neue Anlage fĂŒr Wildkaninchen errichtet (Bild anbei), außerdem wurden die Minischweine, gegen Kune-Kune-Schweine getauscht. Ansonsten möchte ich einmal kurz den Besatz des KleinsĂ€ugerhauses auflisten. Dort leben in dem Abteil, der zuletzt noch die TĂŒpfelgrasmĂ€use beherbergte nun wieder Vielstreifen-GrasmĂ€use, daneben finden sich immernoch die PalĂ€stina-StachelmĂ€use ĂŒber den neuen Dsungarischen-Zwerghamstern, neben denen Mongolische RennmĂ€use untergebracht sind. Die grĂ¶ĂŸeren Abteile sind nach wie vor mit Tieflandpakas bzw. Mokos besetzt.
Eine weitere interessante Änderung im Tierbestand ist der bereits im Oktober erwĂ€hnte Zugang eines Waldmurmeltiers (nun erstmals gesehen), sowie laut Facebook-Beitrag des Heimattiergarten der Zugang eines Baumstachler aus dem Zoo Halle (nicht gesehen). Beide Tiere sollen im Gehege mit Schopfwachteln und Rothörnchen untergebracht sein. Auch ĂŒber Facebook teilte der Park den Zugang von 2 Großgrisons mit.
Laut Zootierliste kamen ĂŒber das Tierheim Leipzig außerdem 1,1 Kurzschwanz-Opposums, die sich hinter den Kulissen befinden sollen. Zudem starb die 16 Jahre alte Wildkatze und wurde durch ein jĂŒngeres Paar aus Dessau ersetzt. Auch der Bau der neuen Marderanlage ist weiter vorangeschritten.
Mein persönliches Besuchshighlight war die Erstsichtung eines Goldhamsters auf dem Bierer Berg, wÀhrenddessen ich auf die Erstsichtung eines EuropÀischen Gleithörnchen weiter warten muss.
In Anlehnung an den letzten Bericht (in Kleinere Parks in Sachsen-Anhalt, Sachsen, ThĂŒringen) muss ich erwĂ€hnen, dass die eingerichteten GĂ€nge fĂŒr Schwarze Wegameisen und Haarige Holzameisen entfernt wurden.
(10.04.2019, 18:25)
W. Dreier:   Wir hatten vor einem Jahren GlĂŒck: Regen und etwa 18 Uhr.
(21.07.2018, 19:09)
Emilia Grafe:   Da bin ich fast ein bisschen neidisch, dass du ein Flughörnchen gesehen hast. Mit denen hatte ich noch nie GlĂŒck...
(21.07.2018, 18:30)
W. Dreier:   Und dann gibt es noch Sumpfmeerschweinchen, wilde Meerschw,, Hutiacongas, Nutrias, Stachelschweine, diverse heimische Vögel.
(29.06.2018, 12:44)
W. Dreier:   Und zum Schluß Pakamutter
(29.06.2018, 12:42)
W. Dreier:   Ei, die Buchstaben!

Yukatanhörnchen
(29.06.2018, 12:40)
W. Dreier:   Ansonsten wieder ein engagiertes Team. auskunftswillig -ebenso der Chef. Wiered neue schöne Anlagen - hier fĂŒr Wildkatzen, weitere "2) im Bau. in einer Stunde hat man alles intensiv gesehen - wie gesagt, nicht nur fĂŒr Nagetierfans. Eintritt nach Zufriedenheit - möglichst ab 2 Euro.

Visaya Schweine, mÀnnl. Mesos; echte Goldhamster (von WildfÀngen!), europ. Hamster auf Brautschau abgegeben, Wildkatze, echter Kaukasusfasan, Schneehasen, Gleitflieger, Viscacha, Hasenmaus, Buschhörnchen, Rothörnchen, Azara-Aguti mit Jungteier, Paka mit Jungtier, kleine Maras, Ziesel, diverse StachelmÀuse und andere ``MÀuschen``, Wiedehopf, Schleieule, Baumfalke, Fuchs - dazu Rhönschafe, HÀngebauchschweine, Girgentan. Ziegen, , Eidechsen u.a. Getier,
anbei entspannter Rotfuchs
Und noch anbei ein entspannter Fuchs.
(29.06.2018, 12:34)
W. Dreier:   Gibt`s doch nicht - hat da jemand dran gedreht?
(29.06.2018, 12:26)
W. Dreier:   Gerade bekommen - und schon Junge: amerikan. Rothörnchen - ein Jungtier
(29.06.2018, 12:24)
W. Dreier:   Muß aber sein!
(29.06.2018, 12:21)
W. Dreier:   Etwas zu groß
(29.06.2018, 12:20)
W. Dreier:   Die einzigen in Deutschland: Viscachas. 1, 2 mit 2 Jungtieren (leider wieder mĂ€nnlich - wie schon im Vorjahr)
(29.06.2018, 12:18)
W. Dreier:   Gleich am Eingang: ganz Junge Visayas, dazu einige mit wenigen Wochen mehr.
(29.06.2018, 12:16)
W. Dreier:   Immer eine Reise wert! Nicht nur fĂŒr Nagetierfans !Heimattierpark Schönebeck am Bierer Berg - 10 Min von der Autobahn A 14 entfernt, kurz vor Magdeburg von SĂŒden kommend.

Und endlich wieder eine Erstsichtung: gescheckte WĂŒstenspitzmaus (Diplomesodon pulchellum)
(29.06.2018, 12:14)

alle Beiträge