Forum

-> alle Kategorien des Forums (hier geht es auch zur Stichwortsuche)


Beitrag hinzufügen
Name: (= Nachname) Passwort: (= Kundennummer)
Sie haben noch keine Login-Daten? Hier können Sie sich anmelden!
Beitrag:
Bei längeren Beiträgen empfehlen wir, den Text in einem Textprogramm zu verfassen und aus der Zwischenablage einzukopieren.
Link zu anderen Medien:
Bitte anklicken, wenn Ihr Beitrag in erster Linie einen Link zu anderen Medien (Zeitungsmeldung etc.) darstellt.
Foto:
(gif/jpg/png / Dateigröße max. 2MB)

Zoo Wroclaw



Adrian Langer:   Zum Schluss eine echte Rarit√§t. Kaama-Hartebeest. Es war ziemlich schwer den einmal zu er√∂ffnen. Erst gegen 16 Uhr kam das Tier einmal vor. Zuvor konnte man lediglich das Geh√∂rn Hinter einem Felsen sehen. Das k√∂nnte auch der Grund sein, warum ich es beim letzten mal nicht zu Gesicht bekam.
(17.10.2021, 09:46)
Adrian Langer:   Chaco-Schmuckhornfrosch
(17.10.2021, 09:43)
Adrian Langer:   Holguin-Anolis
(17.10.2021, 09:43)
Adrian Langer:   Chacoguan
(17.10.2021, 09:41)
Adrian Langer:   Nach gut drei Jahren war ich Gestern wieder im Zoo Breslau. Seit meinem letzten Besuch hat sich einiges getan. So wurde das alte Vogelhaus renoviert und wiederer√∂ffnet. Auf dem Gel√§nde des alten Kragenb√§rgeheges entstanden neue Anlagen f√ľr Schneeleoparden und Nebelparder und auch ein neues Manulgehege findet sich in der N√§he der Bezoarziegen. Auch im Tierbestand hat sich einiges getan. So sah ich erstmals Madagaskarflughunde, Hammerkopfflughunde und (nicht neu aber selten zu sehen) Afrikanische Bilche. Auch wenn sich die Rot-Wei√üen Flugh√∂rnchen wieder nicht gezeigt haben war es doch ein rundum sch√∂ner Zoobesuch. Breslau ist in meinen Augen ein Must See unter den Zoos.

Anbei: Madagaskarflughund.
(17.10.2021, 09:40)
W. Dreier:   Fast vergessen: In der Neujahrsmitteilung 2021 schrieb mir der Zoo Wroclaw, dass das gro√üe historische Vogelhaus nach Renovierung wieder ge√∂ffnet wurde
(23.01.2021, 16:04)
Jan Jakobi:   @Adrian, das ist "nur" eine Zoo-eigene-Erstzucht.
(13.01.2021, 18:06)
cajun:   Wroclaw entwickelt sich zum Manati Zuchtzentrum wie N√ľrnberg in fr√ľheren Zeiten:
rmf24.pl ? 17. Sept. 2020
Baby boom we wroc?awskim ZOO. Na ?wiat przyszed? tam drugi w tym roku manat!
Babyboom im Wroc?awer Zoo. Dort wurde der zweite Manati in diesem Jahr geboren!
Der Wroc?awer Zoo feiert die Geburt eines weiblichen Manatis. Im Zoo der Hauptstadt Niederschlesiens wurden in drei Jahren 4 Jungtiere dieser gef√§hrdeten Art geboren. Das j√ľngste ist erst 6 Tage alt. Vor weniger als drei Monaten wurde Ambro?y im Zoo Wroc?aw geboren: Am 23. Mai brachte die siebenj√§hrige Abel ihr erstes Junges zur Welt. Am 11. September brachte die vierzehnj√§hrige Ling ihr drittes Junges zur Welt. Die j√ľngste Seekuh aus Wroc?aw ist wahrscheinlich ein Weibchen. "Wir waren darauf vorbereitet, obwohl wir gehofft hatten, dass diesmal vielleicht Ling sich darum k√ľmmern w√ľrde oder Abel das Junge ern√§hren w√ľrde. Dies geschah jedoch nicht. Deshalb f√ľttern wir die Jungtiere dreimal t√§glich mit einer speziellen Mischung aus verschiedenen Milcharten, die wir aus Australien importieren", sagt Marcin Matuszak. "Der gr√∂√üte Erfolg f√ľr uns wird sein, wenn wir sie gro√üziehen und in einen anderen Zoo schicken k√∂nnen, genau wie ihre beiden √§lteren Schwestern" - fasst er zusammen. Im Moment ist der neue Bewohner des Gartens jedoch - wie die Tierpfleger des Wroc?awer Zoos sagen - das gr√∂√üte Baby dieser Art, das sie bisher aufgenommen haben. (Autorin der Quelle: Edyta Bie?czak) Quelle Zoopresseschau
(24.09.2020, 10:54)
David Heger:   @ Adrian Langner: Ende Juli habe ich im historischen Affenhaus noch einen B√§renkuskus gesehen. Er war vom Eingang aus gesehen in der linken Gehegereihe relativ mittig zu sehen.
(01.01.2018, 13:59)

alle Beiträge