Forum

-> alle Kategorien des Forums (hier geht es auch zur Stichwortsuche)


Beitrag hinzufügen
Name: (= Nachname) Passwort: (= Kundennummer)
Sie haben noch keine Login-Daten? Hier können Sie sich anmelden!
Beitrag:
Bei längeren Beiträgen empfehlen wir, den Text in einem Textprogramm zu verfassen und aus der Zwischenablage einzukopieren.
Foto:
(gif/jpg/png / Dateigröße max. 2MB)

Schwedische Tiergärten

Adrian Langer :   https://deutsch.rt.com/newsticker/68524-entsorgt-wie-mull-schwedischer-zoo-toetet-tiere-in-fluessigstickstoff/

In Kolmarden wurden mehrere hundert Echsen eingeschläfert, nachdem sie nicht vermittelt werden konnten.
(17.04.2018, 17:06)
Adrian Langer :   https://www.parkerlebnis.de/delfin-in-kolmarden-geboren-2018_56013.html

In Kolmarden kam ein kleiner Delfin zur Welt!
(29.01.2018, 14:47)
Adrian Langer :   https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20180112319041626-schweden-zoo-toeten-loewen/

Ein weiterer Fall von T√∂tung gesunder Tiere in Zoos! Ich muss sagen ich finde es gut, dass hier nichts vertuscht werden soll! Allerdings finde ich die Gr√ľnde die f√ľr die T√∂tung vorgebracht werden teilweise zumindest fragw√ľrdig!
(12.01.2018, 20:53)
Adrian Langer :   Vielleicht ja doch noch ein Versuch der Bartkauzvoliere!
(06.09.2017, 18:24)
Adrian Langer :   Interessant fand ich auch eine f√ľr meine Erfahrungen relativ gro√üz√ľgig geschnittene Anlage f√ľr Geierschildkr√∂ten!
(06.09.2017, 18:23)
Adrian Langer :   Innlandtaipan!
(06.09.2017, 18:21)
Adrian Langer :   Boomslang!
(06.09.2017, 18:20)
Adrian Langer :   Oder doch eher die?
(06.09.2017, 18:19)
Adrian Langer :   Schwarzschwanzklapperschlange?
(06.09.2017, 18:18)
Adrian Langer :   Mau-Forest-Guereza! Zumal die einzig gezeigten Tiere ihrer Art in ganz Europa!
(06.09.2017, 18:17)
Adrian Langer :   Wei√ünackenspecht!
(06.09.2017, 18:15)
Adrian Langer :   Heute war ich in Skansen einem Freilichtmuseum mit Tierpark und Aquarium in Stockholm! Der Tierpark ist mit heimischen Tieren besetzt deren Gehege meist sehr gro√üz√ľgig geschnitten sind! Das Aquarium kann sich mit seinem Artenbestand auch sehen lassen. (auch wenn man es besser Exotarium nennen sollte!)! Spannend fand ich eine Vergesellschaftung von Erdm√§nnchen und Mantelpavianen! Neben einigen Haustierrassen, die man in deutschen Zoos nicht findet geh√∂ren hier Wei√ünackenspechte, Schwarzschwanzklapperschlange, √Ėstlicher Buschmeister und Mau-Forest-Gueezas zu den Tieren die man in deutschen Zoos nicht findet! Neben diesen Arten gab es f√ľr mich Neusichtungen von Vielfra√ü, Boomslang, Inlandtaipan und Norwegische Zwergponis!
Anbei begehbare Bartkauzvoliere mit Bewohner!
(06.09.2017, 18:14)
Michael Mettler :   Ich meine, schon mal etwas √ľber eine Blutauffrischung der schwedischen Wolfspopulation mit W√∂lfen aus dem Baltikum gelesen zu haben. Aber leider kann ich die Quelle nicht aus dem √Ąrmel sch√ľtteln.
(20.11.2012, 18:46)
WolfDrei :   Na ja, Zoologie Note 2 , Mathematik 5: 35 + 70 macht 105
(20.11.2012, 18:23)
WolfDrei :   Der Tiergarten "Nordens ark" teilt als Zuchtbuchf√ľhrer f√ľr 2011 die Anzahl der Waldrentiere in europ. Zoos mit: 35,70 (107). Ausgangstiere: 7,10 - davon haben gez√ľchtet 4,4.
Weiter wird ein Projekt mit mehreren Tierg√§rten angeschoben, die schwedische Wolfspopulation "genetisch aufzuwerten". Die wohl an die 200 Tiere stammen nur von ganz wenigen Ausgangstieren ab (unter 5?). Das war auch der Grund, da√ü schwedische J√§ger (2011) einen Antrag auf "geregelten" Abschu√ü gestellt hatten, da die Tiere hochgradig ingez√ľchtet seien. In diesenm Jahr wurde dazu "als Probe" ein gelungemer Austausch von gerade geborenen W√∂lfen in einem schwedischen TP unternommen. Daraufhin soll dann in der Natur ein Austausch mit zoogeborenen Tieren unternommen werden.
(20.11.2012, 18:16)
Liz Thieme :   Danke, ich hatte gehofft, dass die schwedische Zoolandschaft sich erweitert.
(09.11.2010, 12:34)
Linus Kampe :   S√∂derasens hies fr√ľher Ljungskogens und der Park wird nicht er√∂ffnen. Die Tiere stehen als Gesamtpaket zum Verkauf und der Besitzer will wegziehen.
Als Ljungskogens Djurpark sollte schon 2009 Eröffnung sein, wonach es bei meinem Besuch im Februar 2009 aber bei weitem nicht aussah...
(09.11.2010, 06:33)
Liz Thieme :   Hat jemand von euch mal was zu dem S√∂der√•sens Djurpark geh√∂rt? Er sollte ja im Mai er√∂ffnen, doch geht die HP nicht mehr.

Habe schwedische Zeitungsberichte aus dem Februar 2010 gefunden, wo geschrieben wurde, dass er hinter Mauern aufgebaut wurde, obwohl er noch keine Genehmigung hatte die Tiere zu zeigen. Die Staatsanwaltschaft musste daraufhin entscheiden was passiert, da schon Tiere geholt wurden.
Problem war wohl auch, dass der Gesch√§ftleiter vorzeitig sich zur√ľck gezogen hatte und einen Haufen Schulden hinterlassen hat. Zuvor hatte der Zoo Tiere aus Halmstadt √ľbernommen. Weiter fehlten der Vorstand und Wirtschaftspr√ľfer die auch gegangen waren. (weitere √úbersetzungen werden immer konfuser)

Auch weitere Berichte aus dem September schreiben nicht so √ľber das Projekt, als ob es langfristig bestehen k√∂nnte/w√ľrde.
(08.11.2010, 19:31)
Gerhard Joerres :   Mal ein Bericht √ľber einen Besuch in Orsa am letzten Wochenende.

http://www.dickesfell.schnatterliese.de/

Ich finde die Zoos in Schweden sind eine Reise wert.
(25.03.2010, 10:26)
Liz Thieme :   das ist ein Eisb√§ren-Leben.
Polar-World in Orsa mit Ewa & Wilbär. Da kann man den Schnee richtig genießen.
http://www.youtube.com/watch?v=FKLF1skF9Nc&feature=player_embedded
(11.01.2010, 22:25)
Jennifer Weilguni :   Fein, fein.. wo wir doch dieses Jahr grne wieder nach Schweden fahren wollen :-) Dann steht wieder ein Zoo mehr auf der Liste. Falls er denn planm√§√üig √∂ffnet.

√úbrigens kann ich Zoosammler wirklich nicht beipflichten, denn Schweden (vor allem der S√ľden) ist sehr wohl eine Zooreise wert.
(07.01.2010, 21:44)
Liz Thieme :   Die schwedische Zoowelt w√§chst.
In Söderåsen/Billesholm wird dieses Jahr (geplant: 13.5.2010) ein neuer Tierpark eröffnet (ca 26km landinwärts von Helsingborg, am Rande des Söderåsen Nationalparks). Gebaut wird seit Sommer 2007.
Der Zoo wird ein Tropikcenter beinhalten mit Fischen, Reptilien, Amphibien und Fledermäusen.
Im Park selbst dann nordische Arten wie Mufflons, Rotwild, Damwild, Wildschweine. Aber auch die afrikanische Savanne mit Zebras, Blesbock, Gnus, Elend, Perlh√ľhnern und Kronenkranichen.
Auch nicht fehlen wird Madagaskar mit Kattas und Roten varis.
Weiter wird es Papageien und Affen geben ua Mandrills.
Söderåsen ist Mitglied von ISIS, in der Hoffnung dass sie es aktuell halten.

Tiere:
Säugetiere
Afrikanische Zwerziege
Weißbauchigel
Blessbock
Liztäffchen
Zwergäffchen
Elen
Flughund/Flugfuchs
Friesen
Gnu
Gotlandschaf
Streifenbackenhörnchen
Trampeltier
Rothirsch
Lama
Mandrill
Mufflon
Nasenbär
Gew. Stachelschwein
Katta
Rotbauchtamarin
Bennett-Känguru
Rothandtamarin
Erdmännchen
√Ėstl. Graukehl-Nachtaffe
Roter Vari
Wildschwein
Wei√üb√ľschelaffe
Zebra (sieht nach Grant aus)
Esel
Fennek
(laut Bildern auch Muntjaks)

Vögel:
Weißhaubenkakadu
Balistar
Berglori
Blauer Pfau
Schneegans (beide Morphen)
Ararauna
Blaustirnamazone
Blaukehlara
Brautente
Großer Soldatenara
Feuerr√ľckenfasan
Emu
Geierperlhuhn
Goffin-Nacktaugenkakadu
Graupapagei
Hornpapagei (Eunymphicus cornutus cornutu)
Hyazinthara
H√ľnergans
Jungfernkranich
Kea
Kronkranich
Königsfasan
Hellroter Ara
Nasenkakadu
Magellangans
Mandarinente
Marabu
M√ľlleramazone
Molukkenkakadu
Gr√ľnfl√ľgelara
Nandu
Nilgans
Oliventaube
Helmperlhuhn
Rosenkakadu
Rothalsgans
Rotr√ľckenara
Satyr-Tragopan
Saruskranich
Kookaburra
Soldatenara
Sonnensittich
Streifengans
Trauerschwan
Temminks Tragopan
Straußwachtel
Rosa Pelikan
Weißstorch
Edelpapagei

Reptilien:
Arguswaran
Gr√ľne Anakonda
Gr√ľner Leguan
Gelbe Anakonda
Waldschildkröte
Balkan Bachschildkröte (wenn die Übersetzung stimmt)
Palmendieb
Abgottschlange
Pantherschildkröte
Madagaskarboa
Rote Kornnatter
Mississippi-Aligator
Parsons Chamäleon
Chinesische Dreikiel-Schildkröte
Köhlerschildkröte
Rotwangen-Schmuckschildkröte
Schnappschildkröte
Spinnenschildkröte
Spornschildkröte
Argentinische Boa

Amphibien:
Aga-Kröte
Weißbart-Ruderfrosch
Pantherkröte
Goldener Pfeilgiftfrosch
Kalifornischer Gelbbauchmolch
Chinesischer Riesenflugfrosch
Korallenfinger-Laubfrosch
Chinesische Rotbauchunke
Cranwells Schmuckhornfrosch
Rotaugen-Laubfrosch
Spanischer Rippenmolch
Tiger-Querzahnmolch
Tomatenfrosch

Gliederf√ľ√üer:
Blattschneiderameise

Fische:
Zitronenbuntbarsch
Elektrischer Aal
Gefleckter Knochenhecht
Tanganjika-Beulenkopf
Goldfisch
Chinesischer Schlangenkopffisch
Koi
Malawi-Buntbarsche
Pacu
Riesenhaiwels
Rote Piranha
Quetzalbuntbarsch
Rotflossenantennenwels
irgendein Salzwasserrochen
Blauer Antennenwels
Pfauenaugen-Stechrochen
Tanganjika-Buntbarsch

Die Sammlung des Tropencenter Halmstadt ist an Söderåsen gegangen, da das Tropencenter geschlossen wurde.

so damit ihr auch mal gucken könnt: http://www.soderasensdjurpark.se/
(06.01.2010, 14:30)
Zoosammler :   Schweden ist ein wirkliches tierg√§rtnerisches Entwicklungsland.
Das nicht einmal der Qualität der Anlagen wegen, sondern deren Anzahl nach.
Allerdings muss man sehen, dass Schweden im Vergleich mit Ländern, die ähnlich viele Einwohner haben, wohl einen normal hohen Zooschnitt hat, verglichen aber mit der Größe ist es eben Entwicklungsland.

Schwedens Zoolandschaft besteht aus:
1.) Dem alles √ľberragenden Tierpark Kolmarden, der sowohl PR-technisch als auch internationaler Bekanntheit nach, wohl Schwedens erste Adresse ist. Er ist (wahrscheinlcih) der meisbesuchte und fl√§chenm√§√üig gr√∂√üte Zoo Schwedens.
Er ist auch einer der wenigen mit represäntativem Zoobestand und "Star"-Arten wie Elefant, Nashorn, Gorilla,... und Schwedens einzigen Delfinen.
2.) Mittelgro√üe Tierparks (v.a. in Boras und Eskilstuna). Obwohl interessante Arten (viele g√§ngige Zootiere) und u.a. Wei√üe Tiger :=( ; Indische L√∂wen (!) und Komodowaranen in Eskilstuna nicht √ľber Schweden hinaus bekannt und auch nicht so PR-gewaltig wie Kolmarden.
2.) Kleine Tierparks (am erw√§hnenswertesten wohl noch √Ėlands Djurpark z.B. mit Streifenhy√§nen, Schimpansen, Tapiren und Gnus) in verschiedenen Gegenden (v.a. Touristengegenden √Ėland und Gotland).
3.) Sehr kleine Tier- oder Wildparks mit v.a. Schwedischer Fauna.
4.) Aquarien, Tropicarien und Naturkundemuseen mit entsprechenden Abteilungen (u.a. Malmö, Kolmarden, Stockholm)
5.) Skansen Akvariet in Stockholm, breit gefächerte Tierwelt (u.a. Mantelpavian, Katta, seltene Krallenaffen, Faultiere, Koalas, Fische (v.a. publikumswirksame Arten wie Rochen mit flachem, offenen Becken, Feuerfische. Weiterhin: Gila-Krustenechsen, versch. Reptilien, Streicheln von Taranteln und Schlangen).

Auffällig an ihnen allen ist, dass sie (mit Ausnahme der Stockholmer Einrichtungen, die im Landesvergleich aber (bis auf Skansen Akvariet) eine hintere Stelle einnehmen und Eskilstuna und Boras) alle Zoos und Tierparks außerhalb der großen Städte und Ballungszentren liegen, auffallendstes Beispiel Kolmarden.

Ich hatte leider nur Gelegenheit in Aquaria Vattenmuseum, Skansen Akvariet und Skansen (alle in Stockholm) besuchen zu können und muss sagen: Klein aber fein. Alle Schwedischen Tierparks (mit Ausnahme von Skansen, der nur nordische Arten hält und eigentlich ein großes Freilichtmuseum mitten in der Stadt ist) haben es v.a. (noch wesentlich mehr als in Deutshcland) auf extrem publikumsattraktive und/oder leicht zu haltende ARten spezialisiert.

Schweden ist als Zooland keine Reise wert, aber wer da ist, sollte sich einen Zoobesuch nicht entgehen lassen.
(27.08.2005, 00:00)

alle Beiträge